Holzminden (zir). „Als langjährig ansässige Bank in der Region fühlen wir uns dazu verpflichtet, die Kultur in der Region zu fördern und Veranstaltungen sowie Feste zu unterstützen“, erklärte Jan-Daniel Bremer, Leiter Privatkunden Nord von der VR-Bank. Im Rahmen des anstehenden Orgelsommers in Holzminden überreichte die VR-Bank eine Spende in Höhe von 1000 Euro an die Kantorei Holzminden. „Vielen Dank an Bremer und die VR-Bank für die großzügige Spende“, zeigte sich Kantorin Nana Sugimoto dankbar, „nur durch Spenden wie diese können wir beim Orgelsommer hochklassige Künstler nach Holzminden einladen.“

 Schon am kommenden Sonntag, dem 9. Juni, um 18 Uhr, startet das erste Konzert in der Lutherkirche. Mit dem Titel „Evensong“ erwartet Besucher ein musikalisches Abendgebet nach anglikanischer Tradition.

Am Samstag, dem 22. Juni, ebenfalls 18 Uhr in der Lutherkirche, folgt das „Barock im Trio“ mit Alexander Käberich an der Querflöte, Minja Spasic am Cello und Nana Sugimoto am Cembalo.

Der 3. August rückt dann die Gitarre in den Mittelpunkt. Hein Brüggen bringt mit seinen Fingerfertigkeiten die Genres Barock und Moderne in die Lutherkirche. Das Konzert beginnt ebenfalls um 18 Uhr. 

Das letzte Konzert findet dann am 17. August statt. Um 18 Uhr gibt es ein Orgelkonzert des ehemaligen Holzmindener Kantors, Hanzo Kim.  Veranstaltungsort ist auch hier die Lutherkirche in Holzminden.

„Wir wünschen ganz viel Erfolg beim Orgelsommer“, wünscht Bremer der Kantorin Sugimoto.

Der Eintritt zu allen Konzerten ist kostenlos. Um Spenden wird gebeten.

Foto: zir