Landkreis Holzminden (red). Es sind Sommerferien in Niedersachsen, das heißt für die Junge Union Niedersachsen, es ist Zeit für die Sommertour! Auch Holzminden war dieses Jahr für die Tour geplant. Am vergangenen Montag, den 09. August, war es dann endlich soweit: Der JU-Vorsitzende Christian Fühner und sein Team kamen aus Hannover in unser schönes Kreis-Städtchen in Südniedersachsen. Für diesen Besuch hatte sich der Vorstand der JU-Holzminden etwas ganz Besonderes überlegt. Zusammen mit dem Bürgermeisterkandidaten für Holzminden Peter Matyssek (CDU) und Uwe Schünemann MdL bekamen der Besuch aus Hannover sowie die Mitglieder der Jungen Union Holzminden, mit Freunden und Unterstützer, eine Stadtführung durch die Stadt der Düfte. 

Hierbei konnten sie nicht nur etwas über die Gründung der Stadt um ca. 1200 erfahren, sondern auch über die Wichtigkeit des Sollingsandsteins für die damalige Ackerbürgerstadt. Auch über das heutige Stadtgeschehen mit der ältesten Baugewerkschule Deutschlands, die heutige Fachhochschule Hildesheim-Holzminden, Fachbereiche Architektur und Bauingenieurwesen sowie das Unternehmen Symrise mit seiner Fusion im Jahr 2002 aus den Firmen Haarmann & Reimer und Dragoco, welches noch heute berühmt für die Entwicklung des künstlichen Vanillinaromas ist und weltweit starke Umsätze generiert, wurde berichtet. Neben dem geschichtlichen Hintergrund der Stadt, durfte natürlich auch der Besuch an verschiedenen Duftsäulen nicht fehlen, die zu der Stadt der Düfte und Aromen einfach dazu gehören. Hier erstaunte der Vorsitzende der Jungen Union Niedersachsen mit seinem Geruchssinn, mit dem er alle Duftsäulen erschnuppern konnte. ###Am Ende der Tour konnte allen Teilnehmern ein kurzer Einblick in das neue Wahlkampfbüro von Peter Matyssek in der Oberen Straße 25 gegeben werden, welches ab sofort für Besucher offensteht und bei den Anwesenden große Begeisterung hervorrief. 

Für das leibliche Wohl wurde auch gesorgt. Und so konnte die Veranstaltung bei kühlen Getränken, Würstchen vom Grill und anregenden Gesprächen zwischen den Kandidaten und dem JU Vorsitzenden abgerundet werden. Vor seinem Aufbruch nach Hildesheim, um den Abend mit der dortigen JU abzuschließen dankte Christian Fühner für den schönen Nachmittag und wünschte den anwesenden Kandidaten für Stadt-, Ortsrat und Kreistag Dascho Wehner, Tobias Tessmer, Maria-Theresa Lindhorst, Anna-Katharina Fischer, Carsten Minasch, Constantin Stache und Florian Öhls alles Gute für die kommende Wahl.

Foto: JU